Einführung CPQ-Software calcIT

GEMEINSAM ZUM ERFOLG
LEITFADEN HERUNTERLADENANFRAGE SENDEN

Ablauf eines calcIT Einführungsprojektes

Das calcIT Einführungsprojekt läuft grundsätzlich in mehreren Phasen ab, die sich je nach Anforderung an die Software unterscheiden können. Das Ergebnis jeder Phase ist eine funktionsfähige Version von calcIT, die in einer Fit-Gap Analyse gemeinsam auf Abdeckung Ihrer Anforderungen hin untersucht wird. Jede weitere Phase basiert auf den Ergebnissen der vorangegangenen Phase bzw. der vorangegangenen Fit-Gap Analyse. Prinzipiell gehen wir bei einem calcIT Einführungsprojekt nach folgendem Phasenmodell vor:

CPQ Einführung Phase 1 Phase 1

 Erstellung einer Basiskonfiguration  

Erstellung eines "Demo-Systems"

Basiskkonfiguration calcIT

Ergebnis: Voll funktionsfähige calcIT-Basiskonfiguration

Gemeinsam mit Ihnen erarbeiten wir nach dem Kick-Off die minimalen Anforderungen für ein auf Sie zugeschnittenes Basissystem auf Grundlage eines passenden Branchentemplates. Die Architektur der Basiskonfiguration besteht aus Komponententypen, Hierarchieregeln, Rechenregeln, einfachen Ausgabevorlagen sowie einfachen Bibliotheken.

CPQ Einführung Phase 2Phase 2

Verfeinerung der Kalkulationsstrukturen  

Individuelle Kalkulationsschemata

Kalkulationsstruktur calcIT

Ergebnis: calcIT-Version mit ausgereiften Kalkulationsstrukturen

Auf Grundlage der calcIT Basiskonfiguration verfeinern und ergänzen wir die Kalkulationsstrukturen auf allen Ebenen. Es werden Hierarchien, Eingabemasken und Spaltensichten optimiert sowie spezifische Rechenregeln eingebaut. Darüber hinaus bilden wir relevante Spezial- und Sonderfälle oder alternative Kalkulationsvarianten ab.

CPQ Einführung Phase 3 Phase 3

 Aufbau von Bibliotheken & Datenmigration  

Einzigartiges Bibliothekskonzept

Bibliotheken und Datenmigration

Ergebnis: calcIT-Version zur Berechnung realer Projekte mit realen Daten

Um die Kalkulation mit den richtigen Daten und Strukturen befüllen zu können richten wir gemeinsam mit Ihnen Bibliotheken und Stammdaten ein. Für den Import von Daten bzw. die Migration von Daten aus anderen Systemen erstellen wir Import-Settings für Excel-Dateien und/oder gegebenenfalls einfache Daten-Schnittstellen.

CPQ Einführung Phase 4Phase 4 

Erstellung von Ausgabevorlagen 

Individuelle Ausgabeformate

Ausgabeformate

Ergebnis: calcIT-Version mit Vorlagen für Angebote und Reports

Wir legen gemäß Ihren fachlichen Anforderungen und gemäß Ihren Layoutwünschen diverse Vorlagen für Word-Ausgaben (etwa für Angebote) und Excel-Ausgaben (etwa für Kosten-Reports) an. Neben reinem Text ist hier auch die Ausgabe von grafischen Elementen wie Produktbildern oder Diagrammen möglich.

CPQ Einführung Phase 5 Phase 5

 Konfiguration weiterführender Funktionen 

Umfangreiche Funktionen

Weiterführende Funktionen

Ergebnis: Komplexe calcIT-Version für variablen Geschäftseinsatz

Wir erarbeiten in enger Abstimmung mit Ihnen Konzepte für weitergehende Funktionen und für kalkulationsfremde Datenstrukturen wie Aufträge, Lagerlisten, CRM-Funktionen. Wir legen dafür neue Daten-Entitäten und Knotentypen mit eigenen Hierarchien, Masken und Rechenregeln an und entwerfen Transfer Templates für den Übertrag von Daten.

CPQ Einführung Phase 6Phase 6 

Einrichtung von Schnittstellen 

Vielfältige Integrationsmöglichkeiten

Einrichtung von Schnittstellen zu Fremdsoftware

Ergebnis: calcIT-Version mit Schnittstellen zu Fremdsoftware

Gemeinsam mit den jeweiligen Fachabteilungen entwerfen wir Lösungen für die Anbindung von calcIT an Fremdsoftware, die bei Ihnen im Einsatz sind. calcIT kann prinzipiell an jedes Fremdsystem angebunden werden. Wenn SAP zum Einsatz kommt, können wir auf einen umfangreichen Bausteinkatalog und die Erfahrung unserer SAP Abteilung zurückgreifen.

CPQ Einführung Phase 7 Phase 7

 Integrationstests und Go-Live

Umfangreiche Tests und Schulungen

Integrationstests calcIT

Ergebnis: Finale calcIT-Version für den Produktivbetrieb

Bevor das calcIT System live geht, führen wir sowohl intern als auch gemeinsam mit Ihnen umfangreiche Tests aller Elemente des calcIT Systems durch. Dabei werden auch gegebenenfalls alle Schnittstellenprozesse mit durchgetestet. Wir nehmen letzte Restanpassungen am System vor und begleiten Sie bei der Schulung und Einarbeitung von Endanwendern.

C

Erstellung einer Basiskonfiguration

Gemeinsam mit Ihnen erarbeiten wir nach dem Kick-Off die minimalen Anforderungen für ein auf Sie zugeschnittenes Basissystem auf Grundlage eines passenden Branchentemplates. Die Architektur der Basiskonfiguration besteht aus Komponententypen, Hierarchieregeln, Rechenregeln, einfachen Ausgabevorlagen sowie einfachen Bibliotheken.

Ergebnis: Voll funktionsfähige calcIT-Basiskonfiguration

C

Verfeinerung der Kalkulationsstrukturen

Auf Grundlage der calcIT Basiskonfiguration verfeinern und ergänzen wir die Kalkulationsstrukturen auf allen Ebenen. Es werden Hierarchien, Eingabemasken und Spaltensichten optimiert sowie spezifische Rechenregeln eingebaut. Darüber hinaus bilden wir relevante Spezial- und Sonderfälle oder alternative Kalkulationsvarianten ab.

Ergebnis: calcIT-Version mit ausgereiften Kalkulationsstrukturen

C

Aufbau von Bibliotheken und Datenmigration

Um die Kalkulation mit den richtigen Daten und Strukturen befüllen zu können richten wir gemeinsam mit Ihnen Bibliotheken und Stammdaten ein. Für den Import von Daten bzw. die Migration von Daten aus anderen Systemen erstellen wir Import-Settings für Excel-Dateien und/oder gegebenenfalls einfache Daten-Schnittstellen.

Ergebnis: calcIT-Version zur Berechnung realer Projekte mit realen Daten

C

Erstellung von Ausgabevorlagen

Wir legen gemäß Ihren fachlichen Anforderungen und gemäß Ihren Layoutwünschen diverse Vorlagen für Word-Ausgaben (etwa für Angebote) und Excel-Ausgaben (etwa für Kosten-Reports) an. Neben reinem Text ist hier auch die Ausgabe von grafischen Elementen wie Produktbildern oder Diagrammen möglich.

Ergebnis: calcIT-Version mit Vorlagen für Angebote und Reports

C

Konfiguration weiterführender Funktionen

Wir erarbeiten in enger Abstimmung mit Ihnen Konzepte für weitergehende Funktionen und für kalkulationsfremde Datenstrukturen wie Aufträge, Lagerlisten, CRM-Funktionen. Wir legen dafür neue Daten-Entitäten und Knotentypen mit eigenen Hierarchien, Masken und Rechenregeln an und entwerfen Transfer Templates für den Übertrag von Daten.

Ergebnis: Komplexe calcIT-Version für variablen Geschäftseinsatz

C

Einrichtung von Schnittstellen

Gemeinsam mit den jeweiligen Fachabteilungen entwerfen wir Lösungen für die Anbindung von calcIT an Fremdsoftware, die bei Ihnen im Einsatz sind. calcIT kann prinzipiell an jedes Fremdsystem angebunden werden. Wenn SAP zum Einsatz kommt, können wir auf einen umfangreichen Bausteinkatalog und die Erfahrung unserer SAP Abteilung zurückgreifen.

Ergebnis: calcIT-Version mit Schnittstellen zu Fremdsoftware

C

Integrationstests und Go-Live

Bevor das calcIT System live geht, führen wir sowohl intern als auch gemeinsam mit Ihnen umfangreiche Tests aller Elemente des calcIT Systems durch. Dabei werden auch gegebenenfalls alle Schnittstellenprozesse mit durchgetestet. Wir nehmen letzte Restanpassungen am System vor und begleiten Sie bei der Schulung und Einarbeitung von Endanwendern.

Ergebnis: Finale calcIT-Version für den Produktivbetrieb

Sie möchten mehr über die Einführung von calcIT erfahren?

Laden Sie jetzt den kostenlosen Leitfaden herunter!

Zufriedene Kunden sind die beste Referenz

 
 

OFFICE KARLSRUHE

info@abilis.de

abilis GmbH
IT-Services & Consulting
Lorenzstraße 8
76297 Stutensee

OFFICE MÜNCHEN

info@abilis.de

abilis GmbH
Marsstraße 2
85551 Heimstetten b. München

OFFICE BONN

+49 2282 86 499 0

info@abilis.de

abilis GmbH
Heinrich-von-Stephan-Straße 7-9
53175 Bonn

Erfahrungen & Bewertungen zu abilis GmbH IT-Services & Consulting